Thiem holt in Peking den ersten Turniersieg in Asien

Starke Show von Dominic Thiem! Beim ATP-500-Turnier in Peking feierte er gegen Stefanos Tsitsipas den Finalsieg und den 15. Turniererfolg seiner Karriere.
Im Finale von Peking jubelte Österreichs Tennis-Ass über ein 3:6, 6:4, 6:1 gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas. Für Österreichs Tennis-Ass ist es der vierte Titel 2019 und sein erster voller Erfolg in Asien überhaupt.

Dabei sah es beim ATP-500-Turnier zu Beginn nicht gut aus. Das ÖTV-Ass startete zwar gleich mit einem Break in den ersten Satz, kassierte kurz darauf allerdings das Re-Break. Nach einem 3:5-Rückstand war der erste Durchgang endgültig gelaufen.

Der zweite Satz blieb eine enge Angelegenheit, Thiem machte mehr Druck und drängte auf den Satzausgleich. Tsitsipas aber wehrte einen Breakball nach den anderen ab. Erst beim Stand von 5:4 konnte Thiem seine Chance nützen und auf 6:4 stellen – die Entscheidung fiel im dritten Satz.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Da drehte Thiem gleich zu Beginn voll. Während der Niederösterreicher immer sicherer wurde, lief bei Tsitsipas nicht mehr viel zusammen. Der Grieche konnte auch körperlich nicht mehr mithalten, machte im Entscheidungssatz beim Stand von 0:5 sein erstes und einziges Game. Nach 2:10 Stunden gab es Matchbälle für Thiem. Er verwertete gleich den ersten zum hart erkämpften Turniersieg.

"Stefanos hat stark gespielt", lobte Thiem seinen Gegner vor allem für die harte Anfangsphase. "Ich hoffe, dass wir uns noch bei vielen weiteren Endspielen gegenüber stehen. Es wird sicher noch eine tolle Rivalität zwischen uns beiden werden." Für den Moment jedenfalls hat Thiem die Nase vorn. "Es ist eine super Saison. In China habe ich bis jetzt noch nie ein Spiel gewonnen, jetzt läuft es aber super hier. Das ist unglaublich und großartig, dass ich meinen ersten Titel in Asien holen konnte." Thiem verabschiedete sich sogar auf Chinesisch von den Fans – die seine Sprachkenntnisse mit lautem Beifall bejubelten.

Das rot-weiß-rote Tennis-Ass bleibt noch in China, kommende Woche schlägt er beim Turnier in Shanghai auf. Das Ticket für die ATP-Finals in London hat er schon mit dem Finaleinzug in Peking gelöst.



Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
PekingNewsSportTennisATP-TurnierATPDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren