Jetzt wird Wiener Donaukanal wieder zum Party-Hotspot

Seit Tagen zieht das Frühlingswetter die Wiener wieder dazu am Donaukanal zu feiern. Die Mistkübel sind voll mit Alkoholflaschen und Essensresten. 

Die Gastronomie hat derzeit noch geschlossen, doch das soll sich bald ändern - "Heute" berichtete. Bis dahin suchen sich die Wiener offenbar alternative Möglichkeiten, um mit ihren Freunden gemeinsam Zeit zu verbringen.

Wie schon im ersten Lockdown 2020, dürfte auch jetzt der Donaukanal wieder zum beliebten Treffpunkt werden. Hinweise darauf liefern die Mistkübel entlang des Ufers: leere Alkoholflaschen und Verpackungen von mitgebrachtem Essen sind stumme Zeugen der Partys.

Ob sich die Bilder von Klo-Notständen und Menschenmassen aus dem letzten Sommer wiederholen werden, bleibt offen. Solange die Nachgastronomie ihre Türen coronabedingt nicht öffnen darf, wird der Donaukanal aber wohl weiterhin als größte Partymeile Wiens genutzt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
DonaukanalPartyWienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen