Tochter (21) von Formel-1-Ikone stirbt an Überdosis

Die Tochter des ehemaligen Automobilrennfahrers Jody Scheckter ist tot. Die 21-jährige Ila sei an einer Überdosis gestorben.
Tiefe Trauer um die Tochter von Formel-1-Legende Jody Scheckter!

Wie die "Daily Mail" berichtet, sei die 21-jährige Ila an einer Überdosis gestorben. Der britischen Zeitung soll ein Statement der Familie vorliegen.

"Die Familie Scheckter muss zutiefst bestürzt und am Boden zerstört den Tod von Ila verkünden", zitiert die "Daily Mail" das Schreiben.

CommentCreated with Sketch.27 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Verlor Kampf gegen Sucht"

Vor zwei Jahren sei bei der 21-Jährigen überraschend ein "Gehirntumor" diagnostiziert worden. Sie hätte sich deshalb einer schweren Gehirnoperation unterziehen müssen.

"In den letzten Monaten litt sie deshalb an Epilepsie, die ihr extreme Angst bereitete. Sie verlor ihren Kampf gegen eine Sucht, mit der sie versuchte, die Angst und Gefühle, die sie überwältigten, zu betäuben", heißt es in dem Statement weiter.

Ila wollte Psychologie studieren

Laut dem Schreiben wollte Ila Psychologie studieren, um anderen Menschen zu helfen. Sie ist eines von insgesamt sechs Kindern von Formel-1-Ikone Jody Scheckter und seiner Frau Clare.

Ihre Geschwister posteten Fotos und schrieben auf Instagram, wie traurig sie über den Tod seien. Unzählige User haben bereits ihr Beileid ausgedrückt.

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltNewsSportmixTodesfallFormel 1

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren