Joseph Blatter will vielleicht doch nicht zurücktreten

Bild: Themba Hadebe (AP)
Joseph Blatter könnte einen Rückzug von seinem angekündigten Rücktritt machen. Angeblich wollen zahlreiche FIFA-Mitgliedsstaaten den Schweizer zum Verbleib überreden.
Joseph Blatter könnte einen Rückzug von seinem -Mitgliedsstaaten den Schweizer zum Verbleib überreden.

Der Grund ist, dass bislang keiner der möglichen Kandidaten eine größere Mehrheit für sich gewinnen kann. Vor allem Verbände aus Afrika und Asien wollen Blatter zum Bleiben überreden. "Es ist schwer, jemanden zu finden, der ebenbürtig ist. Blatter hat den Verband zu einem globalen, sehr erfolgreichen Konzern aufgebaut – und er ist ein Spitzendiplomat", meinte Klaus J. Stölker in der Zeitung "Schweiz am Sonntag".

Der Blatter-Vertraute war vor dessen Wiederwahl als Berater des 79-Jährigen tätig. Er glaubt: "Blatter hat eine faire Chance. Es kommt nun drauf an, wie er sich in den nächsten Monaten verhält." Angeblich soll Blatters Meinungsänderung auch der Grund dafür sein, dass zuletzt FIFA-Pressechef Walter de Gregorio , und nicht sein Witz.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen