Jubelnde Fans empfingen ÖFB-Stars bei Landung in Tirol

Das ÖFB-Team bedankt sich bei der jubelnden Menge am Flughafen.
Das ÖFB-Team bedankt sich bei der jubelnden Menge am Flughafen.Picturedesk
Österreichs Fußball-Team ist wieder in Österreich! Kurz vor 13.30 Uhr landeten Franco Foda und Co. in Innsbruck – unter dem Jubel Hunderter Fans.

Diesen Empfang haben sich die rot-weiß-roten EM-Kicker redlich verdient! Nach einer kurzen Nacht kehrte das ÖFB-Team am Sonntag von London zurück nach Innsbruck. Hunderte Fans jubelten der Mannschaft am Flughafen zu, Fahnen wurden geschwenkt, Sprechchöre angestimmt. Was beinahe in Vergessenheit geriet: Dass Österreich im Achtelfinale gegen Italien 1:2 verloren hat. Doch die beherzte Leistung sorgt für eine späte Euphorie im Land.

Vizekanzler Werner Kogler richtete noch am Flugfeld tröstende Worte an das Team, klatschte mit jedem Mitglied per "Corona-Faust" ab. "Ich nehme an, die Enttäuschung ist da, aber viele in Österreich haben das Gefühl, da wächst etwas zusammen, da wird was", sagte er. Kogler weiter: "Wir haben das Finale jetzt nicht erreicht, das ist klar, auch nicht das Viertelfinale in München - aber die nächste EURO ist 2024, da sollten wir dabei sein. Das ist, glaube ich, nur aufgeschoben."

Auch Leo Windtner nutzte die Gelegenheit für eine Danksagung. "Ich glaube, unser Nationalteam hat Eigenschaften gezeigt, die früher oft als nicht-österreichisch bezeichnet wurden", meinte der ÖFB-Präsident.

Vier Wochen in der ÖFB-Bubble

Nach den Ansprachen bestiegen Sasa Kalajdzic und Co. ein letztes Mal den ÖFB-Teambus im EM-Design, fuhr zurück ins Basis-Hotel Nidum nahe Seefeld. Dort steht in den nächsten Stunden Kofferpacken und Auschecken auf dem Programm. Bereits am Abend werden sich die Kicker in alle möglichen Richtungen verstreuen und nach vier Wochen ÖFB-Bubble ihren wohlverdienten Urlaub antreten.

Mehr lesen: Hier schaute Kanzler Kurz das Jahrhundert-Match gegen Italien >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
ÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen