Kanzler sah Match in Pizzeria – das sagt er zum EM-Aus

Auch der Kanzler ließ sich das EM-Spiel gegen Italien am Samstag nicht entgehen. Nach dem bitteren Aus fand er tröstende Worte für die Mannschaft. 

Der Samstag war für die Österreicher ein großer Tag, insbesondere für alle Fußball-Fans. Alle fieberten mit – Groß und Klein. Denn: Österreich hatte es nach einem 1:0-Sieg gegen die Ukraine zum ersten Mal in die K.o.-Runde einer EM geschafft. Und da wartete Fußball-Gigant Italien im Achtelfinale auf das Team.

Public Viewing in Kärnten

Ein Public Viewing ließ sich Kurz bei so einem wichtigen Match nicht entgehen. Das Spiel verfolgte er in Kärnten am Wörthersee in einer Pizzeria.

Glückwünsche nach Spiel

Am Ende hat es für die österreichische Mannschaft leider nicht gereicht. Trotz einer sensationellen Leistung musste sich das Nationalteam mit einem 2:1 in der Verlängerung gegen Italien geschlagen geben. Nichtsdestotrotz fand der Kanzler ermutigende Worte für die Spieler. Auf seinen Social Media-Kanälen gratulierte er der Mannschaft zu der Spitzen-Leistung. 

"Es war wirklich beeindruckend."

"Auch wenn Italien heute knapp gewonnen hat, war das eine unglaubliche Leistung der Nationalmannschaft. Ich gratuliere ganz herzlich zu diesem Kampfgeist und und dem unglaublichen Einsatz. Es war wirklich beeindruckend. Der Einzug ins Achtelfinale, der war historisch und Österreich ist stolz auf unser Team", so Kurz. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
SportÖsterreichSebastian KurzÖFBÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen