Junger Deutscher parkt im Supermarkt

Ein Glück: Die Türen standen offen, kein Glas ging zu Bruch.
Ein Glück: Die Türen standen offen, kein Glas ging zu Bruch.Bild: Polizeidirektion Montabaur

Falsch geschaltet, rauf aufs Gas und ab durch die Mitte! Ein unerfahrener Autofahrer geriet in Nievern (D) auf Abwege, landete in einem Diskontermarkt.

Wenigstens musste er seine Einkäufe nicht weit zum Auto schleppen! Ein Fahranfänger verschaltete sich am Dienstag Abend im deutschen Nievern: Er legte statt dem Rückwärtsgang den Vorwärtsgang ein, dann gab er Gas.

Glücklicherweise standen die Eingangstüren des dortigen Supermarktes weit offen, durch diese sauste der Bursche nämlich Sekunden später mit seinem Vehikel. Der Sachschaden hält sich laut Polizei in Grenzen: Das Auto wurde leicht beschädigt, einige Regale mit Faschingsartikeln fielen um. (red)

Mehr virale Videos und Storys finden Sie in der "Heute"-App: Öffnen Sie dazu einfach die Anwendung für Android oder iPhone und swipen Sie zweimal horizontal in die Timeout-Ansicht!
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsTimeoutVerkehrPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen