Jungveilchen mit Sieg, Rapid Amas und Parndorf nur 1-1

Bild: Christian Hofer

So wie die großen Veilchen die Bundesliga dominieren die Jungveilchen die Regionalliga Ost. Schlußlicht Ritzing bereitet aber zwischenzeitlich Kopfzerbrechen. Rapids Amas fehlt wie der Kampfmannschaft das Siegergen, nur Unentschieden daheim gegen Kellerkind Simmeringer SC. Im Burgenland-Derby teilen sich Stegersbach und Parndorf die Punkte ebenfalls.

Austria Amateure mit Siegergen

Die FK Austria Amateure waren schon in der Hinrunde das Maß aller Dinge, da kam das Schlußlicht SC Ritzing zum Auftakt der Frühjahrsrunde gerade recht. Doch beide Mannschaften hielten sich in der Anfangsphase bedeckt. Doch dann, wie aus dem Nichts, das 1:0 für die Hausherrn. Nach abgefälschten Schuß war Murg zur Stelle und brachte sein Team in Führung  (29.). Doch die Gäste steckten nicht auf, drängten auf den Ausgleich und wurden durch einen Elfmeter in der Schlußphase der ersten Hälfte belohnt - Freiberger traf zum 1:1 (44. / Elfmeter).

Nach der Pause wurde die Partie rauer, die Gäste kämpften wie von einem Abstiegskandidaten der dritten Klasse erwartet hart. So verletzte sich der Austrianer Oberortner nach einem unglücklichen Zweikampf und musste im Krankenhaus behandelt werden. Ritzing war in dieser Phase der Führung näher als die Jungveilchen, konnte aber gute Chancen nicht nützen. Erst in der letzten halben Stunde drehten die Violetten wieder auf. So gelang in der schließlich nach einer Drangphase doch noch der Ausgleich, nach einem Eckball stand Frank zwar wohl im Abseits, das Tor galt trotzdem, 2:1 (83.) der Siegtreffer. Wie eine echte Siegertruppe, gewann die Gager-Elf, so auch eines ihrer schlechteren Spiele.

Grünweiße Lethargie auch bei den Amas

Die schlechte Form in Hütteldorf scheint ansteckend zu sein. Nach der Kampfmannschaft entäuschten nun auch die Amateure beim Auftakt. Gegen den Simmeringer SC zuhause natürlich als Favorit in die Partie gegangen, ging man in bald standesgemäß in Führung. Dominik Starkl, im Herbst schon bei den "Großen" im Einsatz, erzielte per Elfmeter seinen siebenten Saisontreffer und das 1:0 (15.). Doch die jungen Grünweißen legten nicht nach. So ging es mit knapper Führung in die Pause.

In Halbzeit zwei wendete sich das Blatt langsam. Simmering traute sich mehr zu, bereitete den Grünen mehr und mehr Kopfzerbrechen. Schließlich kam es wie es kommen musste und Murat Cetinkaya brachte den Außenseiter zurück ins Spiel - 1:1 (65.). Rapid Coach Barisits reagierte spät aber doch, brachte für die Rapid-Viertelstunde drei neue Spieler in die Partie, aber auch diese konnten der Partei keinen entscheidenden Impuls geben und so endete die Partie mit einer Punkteteilung und Enttäuschung bei den wenigen verbliebenen Zusehern auf der West 1.

Burgenland-Derby Stegersbach-Parndorf ohne Gewinner

Da Amateure nicht an den Relegationsspielen teilnehmen dürfen, gilt Parndorf als der Aufstiegskandidat #1 aus der RLO. Doch so souverän wie man das von einem Aufsteiger erwartet, spielten die Kicker aus der Outlet-Metropole im Herbst selten. Trotzdem ging die Truppe von Paul Hafer in das Duell mit dem SV Stegersbach als Favorit. Brasilio-Import und Topstar Jailson brachte die Parndorfer auch in Führung, das 1:0 (26.) blieb dann aber auch der Pausenstand.

Die zweite Hälfte began für die Stegerbacher ganz schlecht,  kurz nach Wiederanpfiff holte sich Georg Krenn, nach wiederholten Foulspiel, innererhalb von nur drei Minuten gelb/rot. Doch die Blau-Weißen aus der kleinen Gemeinde im Südburgenland steckten nicht auf und bereiteten ihren nördlichen Nachbarn große Probleme. Wechsel bei Parndorf blieben erfolglos und so kam es wie es kommen musste, der Underdog kam durch Dominik Pichler zum glücklichen Ausgleich und konnte diesen bis zum Schlußpfiff halten.

Alle Ergebnisse der 17. Runde im Überblick:

FK Austria Amateure -  SC Ritzing 2:1 (1:1)

Mattersburg Amateure - Admira Amateure 0:0 (0:0

Sollenau - Oberwart 0:0 (0:0

SKU Amstetten - SV Retz 5:0 (3:0)

SK Rapid Amateure - Simmeringer SC 1:1 (1:0)

SC Ostbahn XI - Wiener Sportklub 0:3 (0:1)

SV Stegersbach - SC/ESV Parndorf 1:1 (0:1)

SV Schwechat - FAC Team für Wein 0:0 (0:0)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen