Insider hat Cops gerufen!

Justin Timberlake vor Alko-Fahrt: Er wurde verpfiffen

Für Popstar Justin Timberlake klickten die Handschellen: Er ist betrunken gefahren. Laut "New York Post" haben die Polizisten einen Tipp bekommen.

Heute Entertainment
Justin Timberlake vor Alko-Fahrt: Er wurde verpfiffen
Justin Timberlake ist am Dienstag angehalten worden, weil er in Schlangenlinien gefahren ist.
instagram/justintimberlake; REUTERS

Justin Timberlake (43) wurde vor wenigen Tagen in New York betrunken am Steuer erwischt und vorübergehend festgenommen. Der Popstar hatte einen feuchtfröhlichen Abend mit seinen Freunden in Sag Harbor (Hamptons, Bundesstaat New York) verbracht. Danach stieg er betrunken in sein Auto und wurde von der Polizei aufgehalten, weil er Schlangenlinien fuhr. Aber angeblich nicht nur deshalb ...

Dem Sänger werden Trunkenheit am Steuer und diverse Verkehrsdelikte vorgeworfen. Inzwischen ist er wieder auf freiem Fuß.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/197
Gehe zur Galerie
    Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
    Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
    Instagram/kyliejenner

    Timberlake wurde verpfiffen!

    Wie die "New York Post" nun berichtet, sei es zu Justin Timberlakes Festnahme nicht nur wegen seiner Fahrweise im betrunkenen Zustand gekommen, sondern auch weil eine Person die Polizei angerufen haben soll und ihn verpfiff.

    Ich weiß, dass es manchmal schwer ist, mich zu lieben, aber ihr liebt mich weiterhin und ich liebe euch auch
    Justin Timberlake
    Seine ersten Worte nach der Tat

    Wie die "New York Post" von einem gut vernetzten Gastronom aus Southampton, der namentlich nicht genannt werden möchte, erfahren haben will, sollen die Beamten durch einen Anruf aus dem In-Restaurant "American Hotel" informiert worden sein.

    So klickten die Handschellen!

    Die Festnahme erfolgte laut Gerichtsakten am Dienstag, dem 18. Juni, um 00:37 Uhr in Sag Harbor, New York. Timberlake soll betrunken gefahren sein, nachdem er ein Stoppschild übersehen und seine Fahrspur nicht gehalten hatte. Der "Sexy Back"-Interpret selbst gab laut Medien an, er habe nur "einen Martini" im American Hotel in den Hamptons während eines Treffens mit Freunden getrunken.

    Die Behörden stellten fest, dass Timberlake wohl sein Fahrzeug in einem berauschten Zustand geführt habe. Laut einer Erklärung, die dem US-Magazin "People" vorliegt, waren seine Augen "blutunterlaufen und glasig" und sein Atem roch "stark nach Alkohol".

    Legendäres "Nippelgate" war pure Absicht!

    1/3
    Gehe zur Galerie
      Janet Jackson und Justin Timberlake bestritten 2004 die Halbzeitshow des Super Bowls.
      Janet Jackson und Justin Timberlake bestritten 2004 die Halbzeitshow des Super Bowls.
      DAVID PHILLIP / AP / picturedesk.com

      Auf den Punkt gebracht

      • Justin Timberlake wurde in New York betrunken am Steuer erwischt, nachdem er einen feuchtfröhlichen Abend in den Hamptons verbracht hatte
      • Die Polizei wurde offenbar von einer Person aus einem Restaurant informiert, die Bedenken wegen Timberlakes Fahrweise hatte
      red
      Akt.