Juventus Turin fehlt ein Punkt auf den Meistertitel

Bild: imago sportfotodienst
Die italienische Meisterschaft ist so gut wie entschieden! Weil Neapel gegen Genoa über ein 1:1 nicht hinauskam, kühlt Juve den Titel-Prosecco ein.

Die Entscheidung ist vertagt – und dennoch so gut wie gefallen! Hätte SSC Napoli am Sonntag im Heimspiel gegen Genoa verloren, wäre Juventus Turin der 35. "Scudetto" nicht mehr zu nehmen.

Neapel holte jedoch ein 1:1 – und wahrte damit die theoretische Chance auf den Titel. Dries Mertens traf zum 1:0 (34.), Darko Lazovic glich mit dem Pausenpfiff aus (45.).

In der Tabelle liegt Juve nun 20 (!) Zähler vor Verfolger Napoli. Sieben Runden sind noch zu spielen. Sprich: Nur wenn die "Alte Dame" keinen einzigen Sieg mehr einfährt und die Süditaliener alles gewinnen, kann es die ganz große Sensation geben.

(ee)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaGood NewsSport-TippsFussballJuventus Turin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen