K-Pop-Star stirbt mit 33 Jahren an Herzstillstand

Seo Minwoo von der Band "100%" wurde tot in seinem Haus aufgefunden. Fans auf der ganzen Welt trauern um ihr Idol.
Sänger Seo Minwoo wurde tot in seinem Haus in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul aufgefunden. Laut EW.com erlitt der 33-jährige Frontmann der K-Pop-Band 100% einen Herzstillstand. Neben seiner Karriere als Sänger machte sich Minwoo in Südkorea auch als Schauspieler einen Namen.

Sein ehemaliger Bandkollege Woo Chang-bum (im Bild unten links, 24), der "100%" im Jahr 2016 verlassen hatte, postete im Gedenken an Minwoo ein Foto auf Instagram und schrieb: "Ich hoffe, es geht dir gut im Himmel. Ich möchte, dass du als heller Stern auf unsere Welt leuchtest."

Minwoos überraschender Tod ist bereits der zweite Schock für die K-Pop-Community innerhalb weniger Monate: Im Dezember nahm sich Kim Jonghyun, Mitglied der Band "Shinee", das Leben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
(red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SüdkoreaNewsWelt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen