Kampf um CL-Plätze bleibt bis zum Schluss spannend

Manchester City, Liverpool und Arsenal rittern in der letzten Premier League-Runde um zwei Plätze für die Champions League.

Der Kampf um die Champions League-Plätze in der Premier League bleibt bis zur letzten Runde ein Krimi. Aus dem Trio Manchester City, Liverpool und Arsenal kann nur einer den Fixplatz einfahren, einer muss in die Qualifikation, für den Dritten im Bunde bleibt nur die Europa League.

In Pole-Position hinter Meister Chelsea und Vize-Meister Tottenham ist Pep Guardiolas Manchester City. Die "Sky Blues" setzten sich souverän im Heimspiel gegen West Bromwich mit 3:1 durch und haben nun 75 Punkte. Liverpool hat im Saison-Finish ein wenig geschwächelt und besetzt im Moment mit 73 Zählern den CL-Quali-Platz.

Arsenal muss auf Patzer hoffen

Auch Arsenal darf noch hoffen, die Gunners stehen mit 72 Punkten nach dem 2:0-Sieg gegen Sunderland auf dem Europa League-Platz, können aber bei Ausrutschern der Konkurrenz noch zum Spielverderber werden.

Die Tordifferenz könnte auch noch ein Faktor werden im Rennen um die Königsklasse. Auch hier hat City mit +36 die Nase vorne. Dahinter könnte schon ein Tor mehr oder weniger den Unterschied machen. Liverpool steht bei +33, Arsenal bei +32.

Am Tabellenende ist der Käse gegessen: Hull City, Middlesborough und Sunderland müssen absteigen. (pip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Manchester CitySport-TippsFussballPremier LeagueManchester City

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen