Karl: "Mit zehnten Plätzen bin ich niemals zufrieden!"

Piste frei für Benjamin Karl! In Limone Piemonte (It) will der Snowboard-Star beim Parallel-Riesentorlauf (Sa.) und Parallel-Slalom (So., je 12.30 Uhr) voll angreifen. Ich habe sehr hart trainiert und brenne auf diese Rennen, kündigt er an.

Der Saisonstart in Landgraaf (Nl) verlief noch nicht nach Wunsch. Ich bin am 10.10. mit der Startnummer 10 auf Platz 10 gelandet. Damit bin ich nicht zufrieden, erklärt er. Aber: So viele Einser auf einmal können nur ein gutes Omen für mich sein!

Das Ziel für den Gesamtweltcup-Sieger ist klar: Platz eins im WM-Parallel-RTL in La Molina (Sp, ab 14.1.)! Nur bei hohen Zielen sind die Ergebnisse auch gut, glaubt er.

Gut lief es für Mario Fuchs: Platz drei beim Cross-Weltcup in Lech.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen