Katze saß mehrere Tage auf Dach fest

Die Feuerwehr konnte das Kätzchen in Sicherheit bringen.
Die Feuerwehr konnte das Kätzchen in Sicherheit bringen.LPD Vorarlberg
In Lauterach konnte die Feuerwehr ein Kätzchen in Sicherheit bringen, das dem Vernehmen nach seit mehreren Tagen auf dem Dach eines Hauses festsaß.

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei am Donnerstag (02.07.2020) um 12.00 Uhr in Lauterach zu absolvieren. Ein Mitarbeiter der Tierrettung bat bei der PolizeiinspektionLauterach um Unterstützung bei einer Katzen-Bergung.

Laut den Angaben der Anrainer sei das Tier seit mehreren Tagen auf dem Dach eines Wohnhauses an der Bundesstraße festgesessen. Durch klägliches Miauen aufmerksam gewordene Nachbarn versuchten die Katze vom Dach zu holen. Da sämtliche Rettungsversuche misslangen, wurde die Feuerwehr hinzugezogen.

Die Katze konnte schließlich unter geeigneten Sicherheitsvorkehrungen unverletzt vom Dach geborgen werden. Im Einsatz standen die Tierrettung, die Feuerwehr Lauterach mit einem Fahrzeug und acht Mann sowie die Polizei mit zwei Beamten. Es ist nich die erste Tierrettung. Schon vor wenigen Tagen musste ein Hund aus einem brennenden Haus geborgen werden. Eine Katze überlebte das Feuer in Trofaiach nicht.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
TiereFeuerwehrFeuerwehreinsatzTierrettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen