Kicker attackiert nach Auswechslung Trainer

Heftiger Gefühlsausbruch! Ein Fußballer in Bolivien war mit seiner Auswechslung nicht zufrieden. Am Ende musste sogar die Polizei kommen.

Thiago dos Santos hatte keine guten Tag. In einem Liga-Spiel seines Klubs Nacional Potosi lieferte er eine derartig durchwachsene Leistung, dass ihn Coach Miguel Acosta vorzeitig vom Feld holte. Doch mit dieser Reaktion hat niemand gerechnet.

Von Polizei abgeführt



Denn Dos Santos zuckte daraufhin völlig aus. Erst gab es wüste Beschimpfungen und einen Rempler gegen den eigenen Trainer – so heftig, dass ihn die eigenen Teamkollegen zurückhalten mussten. Doch damit nicht genug. Das nächste Opfer war der Co-Trainer, der im Kickbox-Stil attackiert wurde. Der 33-Jährige wollte sich daraufhin weiter nicht bändigen lassen – und musste am Ende sogar von der Polizei abgeführt werden. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BolivienGood NewsSport-TippsFussballVideospiel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen