Kira Grünberg: "Es ist ein schönes Leben"

Kira Grünberg macht weiter Fortschritte! Sechs Wochen nach ihrem Trainingssturz gab die vom Hals abwärts gelähmte Stabhochspringerin der "Thema"-Redaktion des ORF ein Interview und imponiert mit ihrer positiven Lebenseinstellung.

macht weiter Fortschritte! Sechs Wochen nach ihrem Trainingssturz gab die vom Hals abwärts gelähmte Stabhochspringerin der "Thema"-Redaktion des ORF ein Interview und imponiert mit ihrer positiven Lebenseinstellung.

"Ich lebe so weiter wie früher, bloß dass ich jetzt ein bisschen an das Bett und den Rollstuhl gebunden bin. Aber mein Kopf und mein Geist haben sich nicht verändert", erzählt die 22-jährige Tirolerin. "Für mich ist es nicht so schlimm. Es ist genauso ein schönes Leben." Seit drei Wochen macht Kira in Bad Häring eine Reha – mit Erfolg.

Sie kann ihre Arme wieder bewegen. "Es kommt langsam das Gefühl wieder. Ich merke, wenn mich jemand angreift. Das ist schön." Essen kann sie noch nicht alleine, ihre Mutter füttert sie. Weil Kira ihre Bauchmuskeln nicht einsetzen kann, trainiert sie täglich das Atmen und ihre Stimme. "Ich freue mich jetzt über kleinere Dinge, über die ich mich früher nicht freuen konnte."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen