Kirgisischer Gewichtheber gedopt - Bronze aberkannt

Bild: Mike Groll (AP)
Olympia 2016 hat den ersten offiziellen Dopingfall eines Medaillen-Gewinners. Der kirgisische Gewichtheber Isat Artykow wurde auf frischer Tat ertappt, ihm wurde seine Bronze-Medaille aberkannt.
hat den ersten offiziellen Dopingfall eines Medaillen-Gewinners. Der kirgisische Gewichtheber Isat Artykow wurde auf frischer Tat ertappt, ihm wurde seine Bronze-Medaille aberkannt.

Artykow hatte in der Klasse bis 69 Kilogramm Bronze gewonnen. Beim Kirgisen wurden laut CAS Spuren von Strychnin festgestellt. Der Gewichtheber wurde ausgeschlossen, der Kolumbianer Luis Javier Mosquera Lozano erbt sein Edelmetall.

Ebenfalls gedopt war der russische Kanute Roman Anoschkin. Auch er muss seine Bronze-Medaille abgeben.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen