Dieser verrückte Russe hat Arme wie Popeye

Grund für diese Muckis ist nicht jahrelanges Training, sondern gespritztes Synthol. (Video: Vizzr)
Grund für diese Muckis ist nicht jahrelanges Training, sondern gespritztes Synthol. (Video: Vizzr)
Die beeindruckende Muskelmasse des Russen Kirill Tereshin ist nicht nur das Ergebnis harten Trainings. Ihm drohte deswegen sogar eine Amputation.
Er wollte aussehen wie Popeye und liebt es mit seinen Bazooka-Armen zu posieren. Doch der aufsehenerregende Look ist nicht nur das Ergebnis von Monaten in der Muckibude, Kirill Tereshin hat etwas nachgeholfen.

Eine gefährliche Methode, die ihm auch schon zum Verhängnis werden hätte können. Weil sein Körper die Substanz nicht verträgt, die er sich spritzt, drohte dem jungen Russen sogar eine Amputation.

(red)

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
RusslandNewsWeltMuskelaufbauBauchmuskeln