Kjetil Jansrud siegt in Superkombi von Wengen

Die Norweger haben auch in der Super-Kombination in Wengen ihre Dominanz ausgespielt. Kjetil Jansrud holte sich vor seinem Landsmann Aksel Lund Sindal den Sieg, Adrien Theaux wurde Dritter. Die besten Österreicher waren Romed Baumann (8.) und Vincent Kriechmayr (9.) Hannes Reichelt verzichtete auf einen Start im Slalom.
Die Norweger haben auch in der Super-Kombination in Wengen ihre Dominanz ausgespielt. Kjetil Jansrud holte sich vor seinem Landsmann Aksel Lund Sindal den Sieg, Adrien Theaux wurde Dritter. Die besten waren Romed Baumann (8.) und Vincent Kriechmayr (9.) Hannes Reichelt verzichtete auf einen Start im Slalom.

Zum Auftakt der Lauberhorn-Rennen sind die Super-Elche wieder einmal der Konkurrenz um die Ohren gefahren. In der Abfahrt fuht Aksel Lund Svindal die Bestzeit, Kjetil Jansrud war zur Halbzeit Dritter. Hannes Reichelt hätte für ein Top-Resultat sorgen können, er verzichtete aber auf einen Start im entscheidenden Slalom, um Kräfte für die Spezial-Abfahrt zu sparen.

Im Slalom hat es dann kein Technik-Spezialist auf das Podium geschafft. Mit einem wilden Husarenritt setzte sich Jansrud auf den ersten Platz und sicherte sich den Siegerscheck. Svindal punktete mit seinem zweiten Platz auch saftig und setzt damit unter Druck.

Die ÖSV-Läufer konnten nicht um den Sieg mitfahren, Romed Baumann wurde guter Achter, Vincent Kriechmayr reihte sich nur einen Platz dahinter ein.

Die Top 10 in Wengen:

1. Kjetil Jansrud (NOR) 2:37,61

2. Aksel Lund Svindal (NOR) +0,04

3. Adrien Theaux (FRA) +0,13

4. Thomas Mermillod Blondin (FRA) +0,28

5. Dominik PAris (ITA) +0,49

6. Marc Gisin (SUI) +0,98

7. Kosi Klemen (SLO) +1,12

8. Romed Baumann (AUT) +1,30

9. Vincent Kriechmayr (AUT) +1,32

10. Peter Fill (ITA) +1,38
Der Live-Ticker zum Nachlesen auf Seite 2:
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen