Klare Ansage! Fink fordert Sieg gegen Mattersburg

Das große Duell der Austria-Spieler. Wer ist der beste?
Das große Duell der Austria-Spieler. Wer ist der beste?
zum Duell
Nach der 1:3-Heimpleite gegen den LASK steht die Wiener Austria unter Zugzwang. Die Devise der Veilchen ist klar: In Mattersburg muss ein Sieg her.
Die Wiener sind auf den sechsten Liga-Platz abgerutscht. Auf Rang vier, der die fixe Teilnahme in der Europa-League-Qualifikation bringt, fehlen sieben Punkte. Mattersburg liegt punktegleich mit den Veilchen bei 27 Zählern.

Das lässt die violetten Alarmglocken schrillen. Siege müssen im Kampf um Europa her. Noch ein Umfaller würde wohl das Aus für die Europa-League-Hoffnungen bedeuten. Coach Thorsten Fink ist der Ernst der Lage bewusst: "Wir müssen gewinnen, das ist ein sehr wichtiges Spiel für uns", stellt der Deutsche klar.

"Andere Haltung als zuletzt"

Dafür muss so ziemlich alles anders gemacht werden, als zuletzt gegen den LASK. Die Veilchen agierten gegen die Oberösterreicher defensiv mit haarsträubenden Unsicherheiten und im Angriff ideenlos. "Wir waren einfach nicht wach. Wir haben uns überraschen lassen", blickte der Deutsche zurück.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Wir müssen nicht tausend Dinge verändern, sondern nur wie im Derby auftreten und unsere Chancen besser nützen. Ich will von allen eine andere Haltung als zuletzt sehen", stellt Fink klar. Zumindest die Auswärtsstärke gibt den Wienern Recht. Die Veilchen sind das viertbeste Team in der Fremde. (wem)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußballBundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen