Kleines KIND auf dem Arm! Vater schlägt Lyon-Spieler

Beschämende Aktion in England! Spieler von Everton und Lyon rangelten in der Europa League. Ein Fan sorgte für den traurigen Höhepunkt der Szene.

Olympique Lyon entführte am Donnerstag drei Punkte aus Liverpool. Die Franzosen setzten sich gegen den FC Everton mit 2:1 durch. Das Spiel wurde aber durch Handgreiflichkeiten überschattet. Spieler rauften an der Seitenlinie, Fans mischten sich ein.

Die Bilder eines Everton-Anhängers schockten die TV-Zuseher. Der Mann hielt seinen kleinen Sohn im linken Arm. Wutentbrannt schreiend versuchte er mit der rechten Hand einen Lyon-Spieler zu schlagen. Das verantwortungslose Verhalten des Vaters entsetzte auch die Lyon-Kicker, die wild gestikulierten und nicht fassen konnten, wie er sich in Gegenwart seines Sohnes verhielt und sogar eine mögliche Verletzung des Kleinen in Kauf nahm.

Ausgelöst wurde die Massen-Rangelei durch das wüste Einsteigen von Everton-Kapitän Ashley Williams. Der Heißsporn ist bekannt für sein hitziges Temperament. Er foulte Lyon-Goalie Anthony Lopes. Dessen Mitspieler eilten ihm zur Hilfe. Williams hatte Glück, mit einer Gelben Karte davon zu kommen.

Hier im Video ist der Vater am linken Bildrand zu sehen. Die Reaktion der Spieler ist eindeutig. Sie zeigen auf den Sohn, schimpfen auf den Fan ein:

Hier der Vater in der Großaufnahme:

Tore: Williams (69.) bzw. Fekir (6.) und Traore (75.);

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandGood NewsSport-TippsFussballEuropa LeagueOlympique Lyon

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen