Parlament blockiert

Klima-Protest – Greta Thunberg von Polizei abgeführt

Die bekannte schwedische Klimaschützerin Greta Thunberg (21) wurde am Dienstag von der Polizei in Stockholm abgeführt und weggebracht. 

Newsdesk Heute
Klima-Protest – Greta Thunberg von Polizei abgeführt
Klimaaktivistin Greta Thunberg wurde am Dienstag (12.03.2024) in Stockholm von der schwedischen Polizei abgeführt.
via REUTERS

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg wurde am Dienstag in Stockholm von der Polizei abgeführt. Die 21-Jährige protestierte bereits den zweiten Tag in Folge vor dem schwedischen Parlament für Klimagerechtigkeit. Von dem Vorfall berichtete zunächst die örtliche Nachrichtenagentur TT. 

Ihr wird vorgeworfen, zusammen mit anderen Aktivisten von "Fridays For Future" den Eingang zum Parlamentsgebäude blockiert zu haben. Einer Mitteilung der Demonstranten zufolge sollte durch die Aktion auf dringende soziale Krisen und die Notwendigkeit eines gerechten Wandels aufmerksam gemacht werden. 

1/3
Gehe zur Galerie
    Klimaaktivistin Greta Thunberg wurde am Dienstag (12.03.2024) in Stockholm von der schwedischen Polizei abgeführt.
    Klimaaktivistin Greta Thunberg wurde am Dienstag (12.03.2024) in Stockholm von der schwedischen Polizei abgeführt.
    via REUTERS

    Parlament blockiert, dann reagierte Polizei

    Die Polizei reagierte zunächst damit, die Protestierenden vom Parlamentseinfang wegzutragen. Im Anschluss daran wurde Thunberg abgeführt und in einem Einsatzwagen weggebracht. Gegenüber TT bestätigte ein Sprecher der Exekutive, dass "mehrere Personen" kurz vernommen worden seien.

    Zu einer ähnlichen Aktion kam es vor wenigen Tagen in Wien. Damals wollten Demonstranten der "Letzten Generation Österreich" ebenfalls den Zugang des Parlaments in der Bundeshauptstadt blockieren. 

    1/61
    Gehe zur Galerie
      <strong>12.07.2024: Arzt, Fast-Absage – Lugner im Rollstuhl bei Festspielen.</strong> Am 11. Juli feierte Richard Lugner sein heißersehntes Comeback im Blitzlichtgewitter – doch zuvor musste er seinen Arzt aufsuchen. <a data-li-document-ref="120047290" href="https://www.heute.at/s/arzt-fast-absage-lugner-im-rollstuhl-bei-festspielen-120047290">Hier weiterlesen &gt;&gt;</a>
      12.07.2024: Arzt, Fast-Absage – Lugner im Rollstuhl bei Festspielen. Am 11. Juli feierte Richard Lugner sein heißersehntes Comeback im Blitzlichtgewitter – doch zuvor musste er seinen Arzt aufsuchen. Hier weiterlesen >>
      Raphael Fasching

      Auf den Punkt gebracht

      • Greta Thunberg wurde in Stockholm von der Polizei abgeführt, nachdem sie den Eingang des schwedischen Parlaments blockiert hatte, um auf die Dringlichkeit sozialer Krisen und die Notwendigkeit eines gerechten Wandels aufmerksam zu machen
      • Dieser Vorfall ereignete sich, während sie gemeinsam mit anderen Aktivisten von "Fridays For Future" für Klimagerechtigkeit protestierte
      • Ähnliche Aktionen fanden auch in anderen Städten wie Wien statt, wo Demonstranten den Zugang zum Parlament blockierten
      red
      Akt.