Klopapier-Fail! Ehefrau von Pogba schießt Sohn ab

Paul Pogba und seine Ehefrau Maria Zulay machten bei einer Klopapier-Challenge mit. Die ging aber gehörig in die Hose.
Wie viele andere Fußball-Stars nahm auch Paul Pogba jüngst an der "Stay at home"-Challenge teil. Das Ziel: Die Fans dazu aufrufen, daheim zu bleiben und gleichzeitig zu unterhalten.

Zugegeben: Der Unterhaltungswert des Beitrags vom Manchester-United-Star und seiner Ehefrau Maria Zulay ist groß.

Der Franzose schupfte seiner Gattin die Klopapierrolle gefühlvoll zu. Die versuchte, die Rolle zu verarbeiten. Das fußballerische Talent scheint in dieser Beziehung sehr einseitig verteilt zu sein. Zulay passierte ein Malheur. Ihr sprang das Klopapier davon und traf den gemeinsamen Sohn im Gesicht.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Pogba reagierte kurz schockiert. Sein Junior ließ sich vom Treffer nicht beeindrucken und zeigte kein Anzeichen von Schmerzen. Seine Eltern brachen daraufhin in Gelächter aus und trösteten den Buben.

Die Coronavirus-Pandemie legt aktuell den Sport lahm. Der Spitzenfußball steht still. Die englische Premier League pausiert, die Fußball-Europameisterschaft wurde auf 2021 verschoben. Pogba verbringt derzeit also viel Zeit mit seiner Familie.









ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußball