Klopp crasht Interview mit seinem Rekord-Keeper

Jürgen Klopp konnte es gar nicht erwarten. Während der gerade erst zu Liverpool gewechselte Alisson sein erstes Interview gab, tauchte plötzlich der Coach auf.
Auf der Suche nach einem neuen Tormann ist der FC Liverpool in Italien fündig geworden. AS-Roma-Keeper Alisson Becker kommt für 62,5 Millionen Euro aus der "ewigen Stadt", ist damit der teuerste Schlussmann aller Zeiten und soll Loris Karius, der im Champions-League-Finale so schwer patzte, als "Einser" ablösen.

Bei Jürgen Klopp war die Freude über den geglückten Transfer des brasilianischen Teamtorhüters riesengroß. Um seinen neuen Schützling endlich persönlich kennenzulernen, störte der Klut-Trainer sogar das Interview mit dem vereinseigenen TV-Sender.

Klopp crasht Interview

Während der 25-jährige Brasilianer gerade über schönsten Moment seiner Karriere erzählte, ging plötzlich die Türe auf. Klopp kam mit einem "Sorry" vor die TV-Kamera, nahm Alisson in den Arm. "Schön, dich kennenzulernen", lachte der Deutsche.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Aufgeregt?", fragte Klpp daraufhin. "Nein, jetzt geht es mir gut", so Alisson. "Es ist schön, dich hier zu haben. Wir sehen uns später", schloss Klopp und das Interview ging weiter. (wem)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußballFC LiverpoolJürgen Klopp

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen