Kobe Bryant und Tochter Gianna heimlich beerdigt

Kobe Bryant mit seiner Tochter Gianna im Juli 2019.
Kobe Bryant mit seiner Tochter Gianna im Juli 2019.Bild: Reuters
Basketball-Legende Kobe Bryant und seine 13-jährige Tochter starben bei einem Hubschrauber-Absturz. Sie wurden im Kreise ihrer Familie beigesetzt.
Vor etwas mehr als zwei Wochen (26. Januar) versetzte die Meldung vom Ableben Kobe Bryants die Sportwelt in Schockstarre. Im Alter von 41 Jahren verunglückte die Basketball-Ikone zusammen mit acht weiteren Personen bei einem Hubschrauber-Absturz nahe Los Angeles. Seine 13-jährige Tochter Gianna war ebenfalls unter den Opfern.

US-Medien berichten, dass Kobe und Gianna Bryant bereits im engen Familienkreis beigesetzt wurden. Das Begräbnis sei geheim gehalten worden, hätte schon am 7. Februar im Pacific View Memorial Park im kalifornischen Corona Del Mar stattgefunden.

Wie "Entertainment Tonight" berichtet, seien nur Witwe Vanessa Bryant (37) und die drei Töchter Natalia (17), Bianka (3) und Capri (7 Monate) dabei gewesen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Am 24. Februar findet eine große Trauerfeier in LA statt. 24 steht für die langjährige Trikotnummer von Kobe Bryant, 2 für jene von Gianna, die als Basketball-Spielerin in die Fußstapfen ihres berühmten Papas steigen wollte.

Im Staples Center können sich Angehörige und Fans von den neun Opfern der Tragödie verabschieden. Dauerkartenbesitzer der LA Lakers sollen Zugang zur Trauerfeier haben, rund 20.000 Karten in den Verkauf gehen. Offizielle Zahlen gibt es aber nicht.

Das Staples Center wird an diesem Tag wohl zur Pilgerstätte tausender Fans, wovon nur ein Bruchteil der Zeremonie beiwohnen kann. Diese wird auch im Fernsehen live übertragen.





(Hier klicken, um die Grafik in voller Auflösung zu sehen)



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportBasketball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren