Koch der Queen erinnert sich: Dieses Gericht war tabu

Der Schweizer Starkoch Anton Mosimann verwöhnt seit 40 Jahren kulinarisch das britische Königshaus.
Der Schweizer Starkoch Anton Mosimann verwöhnt seit 40 Jahren kulinarisch das britische Königshaus.Drew Gardner / Eyevine / picturedesk.com
Nicht viele waren der Queen so vertraut wie Anton Mosimann. Der 75-Jährige Schweizer bekochte Elizabeth II. in den letzten 45 Jahren.

Einer, der die britischen Royals bestens kennt, ist Anton Mosimann. Seit über 40 Jahren kocht der Schweizer regelmäßig für die Königsfamilie. Eine, die seine Kreationen besonders geliebt hat, war Queen Elizabeth II. "Mein Essen hat sie stets sehr geschätzt. Sie mochte es einfach, leicht, gut abgeschmeckt und schön präsentiert", erinnert sich der 75-Jährige. Ein Lieblingsmenü der Monarchin gab es nicht. Doch eine Sache war ihr stets wichtig.

"Knoblauch durfte ich nie verwenden, das war scheinbar etwas, was sie nicht besonders mochte. Zudem erwartete sie, dass vieles aus ihrem eigenen Garten und von der Farm der Royal Family stammt", so der 75-Jährige.

Mehr dazu >> Koch der Queen enthüllt ihre Lieblingsgerichte

Auch abseits der Küche hatten Mosimann und die Königin regelmäßig Kontakt: "Es gab immer wieder Momente, in denen sie sich Zeit genommen hat, um sich ein halbes Stündchen abseits des Trubels mit meiner Frau und mir über Privates auszutauschen. Sie war eine ganz tolle Frau!", schwärmt er. "Es mag überraschen, aber sie ist unglaublich humorvoll und weiß bestens über das Weltgeschehen Bescheid. Jedes Zusammentreffen mit ihr war eine Ehre."

Der Schmerz über ihren Tod sei groß: "Als ich die Nachricht gehört habe, musste ich einige Tränen vergießen. Es tut weh, da wir und unsere Familien sich nahestehen." Die letzte Ehre wolle ihr der Schweizer Starkoch schließlich bei der Trauerfeier erweisen.

Auch Charles ist ein Feinspitz

Wie seine Mama sei auch Charles ein Feinkostliebhaber. Ihn habe Mosimann vor drei Monaten das letzte Mal gesehen, damals sei er mit seiner Küchentruppe im Kensington-Palast zugange gewesen. "Jetzt ist er König und ich wünsche ihm nur das Beste. Das ist eine tolle Aufgabe für ihn", schwärmt der Starkoch.

Chefkoch Anton Mosimann, (damals noch) Prinz Charles und Schauspielerin Liz Hurley, am 6. April 2004, sprechen mit Chefköchen bei der Eröffnung von Get Into, ein Projekt, das junge Leute zur beruflichen Entwicklung verhilft.
Chefkoch Anton Mosimann, (damals noch) Prinz Charles und Schauspielerin Liz Hurley, am 6. April 2004, sprechen mit Chefköchen bei der Eröffnung von Get Into, ein Projekt, das junge Leute zur beruflichen Entwicklung verhilft.Chris Young / EPA / picturedesk.com

Mosimann ist sich sicher: "Charles wird das gut machen. Er ist bestens darauf vorbereitet." Zuvor hätten sich die beiden nie über das Ableben der Queen unterhalten. "Wir haben immer nur über feines Essen oder den Sport sinniert."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten, dob Time| Akt:
GenussQueen Elizabeth II.Queen Elisabeth II.Queen ElizabethQueen Elizabeth IIKochenBacken & SüßesKing CharlesPrinz CharlesSchweizGroßbritannien20 Minuten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen