"Fand Kris süß"

Könnte O.J. doch der Vater von Khloé Kardashian sein?

Nach dem Tod des Ex-Football-Stars O.J. Simpson kochen Gerüchte über seine mögliche Vaterschaft von Khloé Kardashian wieder hoch.

Heute Entertainment
Könnte O.J. doch der Vater von Khloé Kardashian sein?
Bereits vor mehreren Jahren kamen Gerüchte auf, die behaupten, dass Khloé Kardashian die Tochter von O.J. Simpson ist.
Reuters / Kristin Callahan / Everett Collection / picturedesk.com

Schon lange gibt es die Vermutung, dass der 2003 verstorbene Robert Kardashian nicht der biologische Vater von Reality-Star Khloé Kardashian (39) ist. Vor allem, weil die 39-Jährige ganz anders aussieht als ihre beiden Schwestern Kim (43) und Kourtney (44) scheinen sich die Gerüchte seit Jahren hartnäckig zu halten.

Im Gegensatz zu Kim und Kourtney, die beide unter 1,60 Meter sind, misst die jüngste Kardashian-Schwester nämlich stolze 1,78 Meter. Weshalb immer wieder Namen von potenziellen Erzeugern auftauchen, darunter auch der ehemalige Football-Star O.J. Simpson (†76). Durch den Tod des 76-Jährigen wurde das Thema nun wieder in den Vordergrund gerückt.

Die Theorien nahmen erstmals ihren Lauf, nachdem Kris Jenner (68) im November 2011 ihre Memoiren "Kris Jenner and All Things Kardashian" veröffentlicht hatte. In dem Buch gestand sie, während ihrer Ehe mit dem verstorbenen Robert Kardashian eine Affäre gehabt zu haben.

"Khloé ist nicht wirklich eine Kardashian"

Einige Fans sind deshalb überzeugt, dass Khloé während dieser Affäre gezeugt worden sein muss. Zudem behauptete die neue Frau von Robert Kardashian, Jan Ashley, nach dessen Tod in einem Interview, dass Khloé nicht die leibliche Tochter des Anwalts sei.

"Khloé ist nicht sein Kind - das hat er mir gesagt, nachdem wir geheiratet hatten", behauptete Ashley 2012. "Er sah mich einfach nur an und sagte es so, als wäre es eine Selbstverständlichkeit. Er sagte: 'Nun, du weißt, dass Khloé nicht wirklich eine Kardashian ist, nicht wahr? Und ich sagte ... 'Okay', und das war's."

DNA-Test

Sowohl Khloé als auch Simpson haben sich zu den Vaterschaftsgerüchten geäußert und diese wiederholt bestritten. Das Thema wurde schlussendlich sogar in einer Folge von "Keeping Up With The Kardashians" aus dem Jahr 2012 diskutiert. In Staffel 7, Folge 1 - mit dem Titel "Who's Your Daddy" - wollte Kris Jenner ihre Tochter zu einem DNA-Test überreden.

Doch Khloé blieb trotz der Gerüchte unbeeindruckt: "Mama, es ist mir egal, was sie sagen. Ernsthaft, mein Vater ist Robert Kardashian. Mein anderer Vater ist [Caitlyn] Jenner. Ich brauche niemanden, der mir sagt, wer meine Familie ist. Ich hatte das Glück, zwei phänomenale Väter zu haben. Ich brauche keinen DNA-Test, um zu beweisen, wer mein Vater ist."

O.J. fand Kris süß

Auch Simpson äußerte sich Jahre später zu den Theorien: "Das Gerücht stimmt nicht. Es ist nicht einmal annähernd wahr." In einem Podcast im Dezember 2022 gab der Football-Star zwar zu: "Ich fand Kris immer süß", fügte aber sofort hinzu: "Sie war wirklich nett. Aber ich bin mit Supermodels ausgegangen."

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/161
Gehe zur Galerie
    Irina Shayk zeigte sich zum Sommeranfang in einem aufreizenden schwarzen Bikini. Passend dazu ihr Hund auf dem Arm.
    Irina Shayk zeigte sich zum Sommeranfang in einem aufreizenden schwarzen Bikini. Passend dazu ihr Hund auf dem Arm.
    instagram/irinashayk

    Auf den Punkt gebracht

    • Nach dem Tod von O.J.Simpson wurden erneut Gerüchte laut, dass er der biologische Vater von Khloé Kardashian sein könnte
    • Diese Spekulation basiert auf der langjährigen Freundschaft zwischen Simpson, dem verstorbenen Robert Kardashian und deren Ehefrauen
    • Trotzdem haben sowohl Khloé als auch Simpson die Vaterschaftsgerüchte immer bestritten und Khloé darauf bestanden, dass Robert Kardashian ihr Vater ist
    red
    Akt.