Köln-Legionär Wimmer rechnet mit Bundesliga ab

Mit dem 1. FC Köln schaffte Kevin Wimmer den Aufstieg in die deutsche Bundesliga, dort triumphierte er am Wochenende 2:1 über Dortmund.

Mit dem 1. FC Köln schaffte Kevin Wimmer den Aufstieg in die deutsche Bundesliga, dort triumphierte er am Wochenende .

Kein Wunder, dass der Ex-LASK-Profi an die heimische Meisterschaft keinen Gedanken mehr verschwendet. "Österreich sollte man, so lange es geht, vermeiden", sagte der 21-jährige Innenverteidiger im Interview mit der "Welt". "Die Gegner sind doch ganz andere hier. Stadion, Klubs, Atmosphäre – das ist nur ganz, ganz schwer zu vergleichen."

ÖFB-Sportdirektor Ruttensteiner sieht die Sache anders. Er rät Talenten, in Österreich zu bleiben. "Unsere Ausbildung und die Trainer können sich sehen lassen. Sich als Jugendspieler in Österreich durchzusetzen ist besser, als ins Ausland zu gehen", sagte er in "Sky".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen