Komikerin crasht Pariser Chanel-Laufsteg

Zwischenfall bei einer Modeschau in Frankreich: Eine Influencerin zog alle Blicke auf sich – bis sie von Model Gigi Hadid gestoppt wurde.
Eine zunächst unbekannte Frau hat am Dienstag bei der finalen Chanel-Show auf der Pariser Fashion Week für Aufregung gesorgt: Die junge Dame marschierte kurzentschlossen auf den "Catwalk" zu und mischte sich, durch ihr Tweed-Outfit gut getarnt, auf den Dächern von Paris unter die Models.

Was dahinter steckt? Jetzt wissen wir: Es handelt sich beim ungebetenen Gast die 28-jährige Marie Benoliel, die für ähnliche Stunts schon berühmt-berüchtigt ist. Die YouTube-Komödiantin hatte ihre Rechnung in diesem Fall aber ohne Topmodel Gigi Hadid gemacht. Als sie sich ihr provozierend in den Weg stellte, packte Hadid die Komikerin kurzerhand an der Schulter und eskortierte sie vom Laufsteg.



Viele kennen Benoliere unter ihrem Künstlernamen "Marie S'Infiltre". Und der Name ist Programm. Die 28-jährige infiltriert nämlich liebend gerne verschiedenste soziale Milieus. So schummelte sie sich schon in ein Treffen von Rechtsextremen, war verdeckt in einer Gelbwesten-Demonstration unterwegs und drehte einen Dokumentarfilm über das Burning-Man-Festival.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. pic TimeCreated with Sketch.| Akt:
ParisVideoTimeoutModeChanel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren