Kommentar von "Heute"-Experte Marc Girardelli: Hirsc...

Bild: marcgirardelli.com

Werbung für den Skisport! Das Nightrace in Schladming war spannend, spektakulär - und endete mit einer Sensation. Henrik Kristoffersen ist 19 Jahre alt, aber er fuhr wie ein alter Fuchs vor 45.000 Fans zu seinem größten Sieg. Dieser Bursche ist kalt, eiskalt - in Sotschi habe ich ihn auf dem Sieger-Radar.

Werbung für den Skisport! Das Nightrace in Schladming war spannend, spektakulär – und endete mit einer Sensation. Henrik Kristoffersen ist 19 Jahre alt, aber er fuhr wie ein alter Fuchs vor 45.000 Fans zu seinem größten Sieg. Dieser Bursche ist kalt, eiskalt – in Sotschi habe ich ihn auf dem Sieger-Radar.

Norwegen hat nach Svindal einen zweiten Siegläufer. Hirscher fehlten auf seiner Planai 18 Hundertstel zum nächsten Coup. Er fuhr speziell im zweiten Lauf am Limit. Marcel hatte den Sieg eigentlich in der Tasche, er gab ihn in den letzten zehn Toren aber wieder her. Das passiert ihm in dieser Saison nicht zum ersten Mal. Hirscher hat Probleme, sein Niveau zu halten. Ich weiß, dass ihn das ärgert.

Sein Speed ist dennoch imposant – so wie jener von Neureuther. In Sotschi werden wir ein Slalom-Spektakel sehen. Wo auch Mario Matt ein kräftiges Wort um den Sieg mitreden wird. Es waren nicht die Nerven, die ihm beim dritten Tor einen Streich spielten. Einfädeln ist bei Slalomfahren auf diesem Level schlicht völlig normal.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen