Kosovo-Coach zuckt aus, lacht als er ertappt wird

Er lieferte vor dem Spiel die wohl emotionalste Taktikrede der Geschichte. Der heißblütige Kosovo-Teamchef schlägt erneut zu.
Wer seine Pressekonferenz zum Thema Pressing noch nicht gesehen hat, kann das weiter unten im Artikel nachholen. Es lohnt sich! Bernard Challandes ist ein leidenschaftlicher Teamchef. Das wurde am Dienstagabend auch während des Spiels deutlich. Kosovo verlor unter seiner Leitung nach 15 ungeschlagenen Spielen erstmals.

Die Außenseiter mussten sich Top-Favoriten England in der EM-Qualifikation 3:5 geschlagen geben. Ex-Salzburger Valon Berisha bereitete den Briten mit zwei Toren Kopfzerbrechen.

Dortmund-Youngster Jadon Sancho gelang dieses Kunststück auf der anderen Seite. Einen der beiden Treffer von Sancho wollte Challandes allerdings so gar nicht wahrhaben. Für den Schweizer in Diensten des Kosovo klares Abseits.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Challandes verschwand wutentbrannt in den Tunnel, um dort herumzubrüllen: "Schrecklich!" Er wollte damit die Kameras meiden. Als er bemerkte, dass eine Linse soeben auf ihn draufhielt, war die Wut sofort verflogen. Der ertappte Challandes musste lachen, im Hintergrund hörte man auch umstehende Personen kichern.

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSport

CommentCreated with Sketch.Kommentieren