Kovac attackiert! Polizei verhaftet Bayern-Fan

Polizei-Einsatz beim Bayern-Training! Ein Fan attackierte Coach Niko Kovac, die Beamten mussten den Störenfried festnehmen.

Ein verrückter Fan sorgte beim FC Bayern für einen Polizei-Einsatz. Der Anhänger wollte zunächst mit den Spielern kicken, danach klammerte er sich an Trainer Niko Kovac fest. Die Polizei verhaftete den Angreifer.

Nach einer 45-Minuten-Einheit verschwanden die Bayern-Stars in der Kabine. Das schmeckte dem verwirrten Fan nicht, denn er wollte unbedingt mit den Fußballern eine Runde kicken.

Der ungebetene Gast klammerte sich danach an Trainer Niko Kovac und ließ den Coach nicht mehr los. Erst die Polizei konnte die Lage entschärfen.

Die Polizei bestätigt gegenüber der Bild: Nachdem der Einsatz bis 14.30 Uhr dauerte, wurde der Mann zur Polizei-Inspektion gebracht und in Gewahrsam genommen, damit er nicht weiter sich oder Fremde gefährden konnte.

Wie es dem Störenfried rund zwanzig Minuten nach der geheimen Trainingseinheit gelang, an den Sicherheitsleuten des Klubs vorbeizukommen, ist noch unklar. (pip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen