Kovac scherzt über Bayern-Neuzugang Perisic

Niko Kovac bei der Präsentation von Ivan Perisic
Niko Kovac bei der Präsentation von Ivan PerisicBild: Kein Anbieter/imago sportfotodienst
Am Mittwoch legte Ivan Perisic bei den Bayern los. Der Münchner Neuzugang absolvierte am Vormittag seine erste Einheit beim deutschen Rekordmeister, wurde danach vorgestellt. Und erlebte dabei einen scherzenden Niko Kovac.
Der 47-jährige Kroate war bei der Vorstellung seines Landsmanns sichtlich gut gelaunt. Auf die Verletzung von Leroy Sane und die erst darauffolgende Verpflichtung des 30-Jährigen Perisic angesprochen, scherzte Kovac: "Ja, ja. Ich war ja auch die B-Lösung und wir haben das Double geholt." Da hatte der Münchner Coach die Lacher auf seiner Seite.

Der Offensivspieler, der für eine Saison plus Kaufoption von Inter Mailand geliehen wurde, hatte nach der Anfrage der Münchner nicht lange überlegt. "Es ging alles sehr schnell. Ich habe mir nur ein paar Stunden Zeit genommen, um zu entscheiden, um mit meiner Familie zu sprechen. Aber wenn ein Klub wie Bayern anruft, dann sagst du nicht Nein."

Kovac selbst hatte den Transfer bereits vor einigen Wochen vorgeschlagen, betreute Perisic schließlich als kroatischer Teamchef. "Er war schon auf unserer Liste. Ich weiß, was er kann. Er ist einer der Top-Drei-Spieler unserer Nationalmannschaft. Und er ist ein Mannschaftsspieler."

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bayern bezahlen eine Leihgebühr von fünf Millionen Euro an Inter. Die Kaufoption für den 30-Jährigen beträgt 20 Millionen Euro. (wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballFC Bayern München

CommentCreated with Sketch.Kommentieren