Erster schwuler NBA-Star: So leidet er unter Virus

Jason Collins war der erste offen schwule NBA-Spieler. Hier hielt er 2019 eine Rede bei der "WorldPride"-Eröffnung.
Jason Collins war der erste offen schwule NBA-Spieler. Hier hielt er 2019 eine Rede bei der "WorldPride"-Eröffnung.Bild: imago images
Jason Collins wurde als erster offen schwuler NBA-Spieler weltberühmt. Seinen großen Mut beweist er nun erneut, spricht offen über Covid-19 und wie ihm die Erkrankung zusetzt.
Er spielte 14 Jahre in der besten Basketball-Liga der Welt, ist gerade einmal 41 Jahre alt und somit in keiner der Risikogruppen vertreten. Dennoch trifft Jason Collins die Coronavirus-Pandemie hart.

Der ehemalige Star-Center ist an Covid-19 erkrankt. Der nordamerikanischen "TMZ" schildert er: "Alles fing am 11. März mit schrecklichen Kopfschmerzen an."

Er habe einige Tage vorher einen Trip zu einem Spiel der Brooklyn Nets unternommen, glaubt, sich dabei angesteckt zu haben. Die NBA steht wegen der Pandemie still. Mehrere aktive Spieler sind bereits erkrankt. Superstar Kevin Durant und drei seiner Kollegen spielen für die Nets.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.Nach den Kopfschmerzen hätten schnell die weiteren Symptome eingesetzt: "Einige Tage später bekam ich Fieber, dann kam der Husten dazu." Am Samstag habe er sich in der Notaufnahme testen lassen und den Ärzten von "einem Engegefühl in der Brust" berichtet.

"Ich bin jetzt daheim und ruhe mich aus. Wenn der Druck zurückkommt, könnte ich später wieder ins Spital gehen."

Collins ist nicht nur für sein sportliches Talent bekannt. Der 41-Jährige war der erste aktive Sportler in einer der vier großen, nordamerikanischen Profi-Ligen, der sich als homosexuell outete. Der mutige Schritt gab vielen anderen Menschen Kraft. Jetzt will er seine Prominenz nützen, um "den wahren Helden an der Front" zu danken. Um jeden im Gesundheitswesen zu schützen ruft er die Amerikaner dazu auf, Abstand zu halten.







ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportBasketballCoronavirus