Kratky "schlüpft" in Weichselbrauns Robe

Robert Kratky in Mirjam Weichselbrauns Gold-Robe, Maria Großbauer im Frack und mit Saxofon, Mineralwasser um 7,50 € – der Opernball hat auch 2020 wieder einiges zu bieten.

Kratzky "schlüpft" in Weichselbrauns Robe





Steht das schöne Kleid von Mirjam Weichselbraun wirklich jedem? Naja, Ö3-Wecker Robert Kratky, der für Instagram seinen Kopf auf dem Körper der Moderatorin in Opernball-Robe platzierte, nicht so … Donnerstagfrüh ist Weichselbraun zu Gast bei Kratky, ihr atemberaubendes Kleid aus goldmetallicfarbenem Seiden-Lamé mit Glockenärmeln und Volants sorgte schon im Vorfeld für Aufsehen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Großbauers letzter Tanz mit Saxofon





Ihre Leidenschaft, das Saxofon, spielt auf Maria Großbauers (39) viertem und letzten Opernball eine bedeutsame Rolle. Um 23.55 Uhr wird sich die Opernball-Organisatorin publikumswirksam im großen Saal musikalisch verabschieden. Dem aber noch nicht genug: Großbauer schlüpft als erste Frau am Wiener Opernball für ihren großen Showauftritt in einen Damen-Frack – und will so nicht in Vergessenheit geraten.

Mineralwasser um 7,50 € und Brötchen ab 18,90 €



Die Preise sind zwar gegenüber dem Vorjahr gleich geblieben, etwas Bargeld sollten die Opernballgäste aber dann doch einstecken, wenn sie nicht nur Leitungswasser trinken wollen: Ab 10,50 Euro gibt's etwas zu essen, um 7,50 Euro Mineralwasser und um 12 Euro ein Glas Sekt.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsPeopleMirjam WeichselbraunOpernball