Krimi im Finale, Wozniacki gewinnt Australian Open

Caroline Wozniacki sicherte sich den ersten Grand-Slam-Titel ihrer Karriere. Simona Halep musste sich im Australian-Open-Finale knapp geschlagen geben.

Das Damen-Finale der Australian Open wurde zum Tennis-Krimi. Simona Halep lieferte Caroline Wozniacki einen erbitterten Kampf. Beide mussten den hohen Temperaturen Tribut zollen. Am Ende setzte sich die 27-Jährige Dänin knapp in drei Sätzen durch, siegte 7:6, 3:6, 6:4.

Es ist der erste Grand-Slam-Titel ihrer Laufbahn. Auch für Halep wäre es der erste gewesen, dementsprechend groß waren die Emotionen nach der bitteren Niederlage.

Wozniacki darf sich neben dem Titel in Melbourne auch über ihre neue Weltranglisten-Platzierung freuen – sie löst ihre Gegnerin Halep an der Spitze ab. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
National Australia BankGood NewsSport-TippsTennis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen