Kroaten feiern lautstarke WM-Party in Ottakring

Die Ottakringer Straße war am Donnerstag fest in kroatischer Hand. Nach dem 3:0-Triumph über Argentinien wurde bis tief in die Nacht gefeiert.

Nicht nur bei der WM in Russland herrschte nach dem 3:0-Sieg von Kroatien gegen Argentinien Ausnahmezustand. Auch in Wien feierten die Kroaten ihre Helden lautstark. Vor allem auf der Ottakringer Straße ging die rot-weiß-karierte Party ab.

Vom Gürtel bis zur Ottakringer Brauerei war die Meile fest in kroatischer Hand. Die Lokale platzten auch weit nach Schlusspfiff aus allen Nähten. Den Höhepunkt erreichte die Stimmung, als Ante Rebic die "Feurigen" mit 1:0 in Führung schoss. Bis zum Schlusspfiff wurde in einer Tour gejubelt.

Party in Wien-Ottakring

Kroatien steht nach zwei souveränen Siegen (2:0 gegen Nigeria und 3:0 gegen Argentinien) im Achtelfinale und will dort weiter für Furore sorgen. Auch in Ottakring wurde noch bis tief in die Nacht gefeiert.

Autos geschmückt mit kroatischen Fahnen fuhren hupend durch die Straßen, immer wieder waren "Hrvatska"-Sprechchöre zu hören. Die Polizei sorgte für ein friedliches Fest.

Auch die Mistkübler der MA 48 waren im Nacht-Einsatz, denn bereits am Freitag steht das nächste rauschende Fest vor der Tür. Diesmal spielt Serbien um 20 Uhr gegen die Schweiz.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen