Kroatien fährt zur EM! Bosnien schafft das Play-off

Kroatien hat am letzten Spieltag der EM-Qualifikation doch noch das Ticket nach Frankreich gebucht. Mit einem 1:0 auf Malta holten sich die Kroaten den zweiten Platz von Norwegen, das nicht über ein 1:1 in Italien hinauskam. Damit müssen die Skandinavier ins Play-off, dort steht auch Bosnien-Herzegowina nach einem harten 3:2-Erfolg in Zypern.

Kroatien hat am letzten Spieltag der doch noch das Ticket nach Frankreich gebucht. Mit einem 1:0 auf Malta holten sich die Kroaten den zweiten Platz von Norwegen, das mit 1:2 in Italien verloren hat. Damit müssen die Skandinavier ins Play-off, dort steht auch Bosnien-Herzegowina nach einem harten 3:2-Erfolg in Zypern.

Lange Zeit sah es danach aus, als könnte Norwegen tatsächlich das Wunder Gruppensieg auswärts gegen Italien erreichen. Die Skandinavier gingen in Roim sogar durch Tettey mit 1:0 in Führung, doch in der zweiten Halbzeit drehten die Azzurri das Spiel durch zwei späte Tore von Florenzi und Pellè noch in einen Sieg um. 

Das sorgte natürlich in Kroatien für Jubelstürme, denn Ivan Perisic knackte bereits in der 25. Minute den Defensiv-Riegel auf Malta. Mehr Tore brauchten die Kroaten auch nicht mehr: Sie sind fix bei der EM in Frankreich.

Im direkten Duell um einen Play-off-Platz zwischen Zypern und Bosnien-Herzegowina setzten sich sich Jungs vom Balkan mit einem hart umkämpfen 3:2-Sieg auf der Mittelmeer-Insel durch. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen