Kroatischer Ex-Fußballer trauert um seine Tochter

Josip Simunic
Josip SimunicBild: imago sportfotodienst
Tiefe Trauer im kroatischen Fußball. Der ehemalige Teamspieler Josip Simunic trauert um seine Tochter, die am Ostersonntag verstorben war.

Erschütternde Nachrichten aus Zagreb! Die vierjährige Tochter des ehemaligen Kroatischen Teamspielers Josip Simunic, der 14 Jahre lang in der deutschen Bundesliga aktiv war, verstarb am Ostersonntag.

Die vierjährige Luciana verlor nach kurzer, schwerer Krankheit in einem Zagreber Krankenhaus den Kampf um ihr Leben. Dies gab der kroatische Fußballverband am Freitag bekannt.

Die Tochter des 40-Jährigen war bereits am Donnerstag in Zagreb beigesetzt worden. Zahlreiche Teamspieler, Funktionäre und Mitarbeiter des kroatischen Fußballverbandes waren bei der Beerdigung anwesend.

Simunic bestritt zwischen 1997 und 2011 271 Spiele in der deutschen Bundesliga für den HSV, Hertha und Hoffenheim, lief 107 Mal für das kroatische Nationalteam auf. Der Verteidiger beendete 2014 seine Karriere. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen