KTM stellt sein MotoGP-Bike für die neue Saison vor

Nur noch fünf Wochen bis zur Premiere. Am Montag stellte KTM die Bikes für die neue NotoGP-Saison vor. Mit Spannung wurde dabei die Präsentation der RC16 erwartet, mit der die Oberösterreicher ihre erste Saison in der "Königsklasse" bestreiten werden.

THE BULL. ?????
— KTM Factory Racing (@KTM_Racing)

Nur noch fünf Wochen bis zur Premiere. Am Montag stellte -Saison vor. Mit Spannung wurde dabei die Präsentation der RC16 erwartet, mit der die Oberösterreicher ihre erste Saison in der "Königsklasse" bestreiten werden.

KTM wird mit Pol Espargaro und Bradley Smith in die Saison gehen. "Wir sind sehr erfahren im Rennsport, doch die MotoGP ist selbst für uns ein anderes Level", sagte KTM-Motorsport-Boss Pit Beirer. "Wir lieben den Druck. Wir sind Racer und wissen, wie man damit umgeht."

Espargaro ist von seinem neuen fahrenden Untersatz begeistert. "Es ist unmöglich, das Bike nicht zu mögen, es ist wunderschön", ist der Spanier  begeistert. Allerdings steht noch einiges an Arbeit für die Oberösterreicher an. "Das Motorrad ist wild - zu wild. Aber es fühlt sich gut an. KTM ist neu in der MotoGP. Wir machen riesige Schritte und verbessern uns ständig."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen