Kufe im Gesicht! NHL-Star mit 90 Stichen genäht

Johnny Boychuk wurde von einer Kufe im Gesicht getroffen.
Johnny Boychuk wurde von einer Kufe im Gesicht getroffen.Bild: picturedesk.com

Johnny Boychuk, Verteidiger der New York Islanders, hat für einen Schock-Moment gesorgt. Im Spiel gegen die Montreal Canadiens hatte eine Kufe den NHL-Star im Gesicht getroffen.

Bei der 2:6-Pleite der Islanders hatte Boychuk vor dem Tor den Schlittschuh von Artturi Lehkonen ins Gesicht bekommen. Die Kufe hatte eine Schnittwunde am Auge hinterlassen.

Lehkonen hatte das Gleichgewicht verloren, war nach vorne gekippt. Dabei waren die Beine des Canadiens-Spieler nach oben geflogen, trafen genau Boychuks Gesicht. Der war sofort mit Schmerzen zu Boden gegangen.

"Zum Glück hat die Kufe nur das Augenlid erwischt", berichtete Lou Lamoriello, General Manager der Islanders. "Es waren 90 Stiche eines plastischen Chirurgen notwendig. Aber alles wird wieder in Ordnung kommen", so der General Manager weiter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsEishockeyNew York Islanders

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen