LASK jubelt über Aufstieg: "Das war ein großer Fight...

Der LASK jubelt über den Aufstieg ins Achtelfinale
Der LASK jubelt über den Aufstieg ins AchtelfinaleBild: GEPA-pictures.com

Der LASK steht im Achtelfinale der Europa League! Die Linzer jubeln nach dem 2:0 gegen den AZ Alkmaar über den größten internationalen Erfolg der Vereinsgeschichte. Hier gibt's die Reaktionen der Oberösterreicher!

"Unsere Reise geht weiter! Großes Kompliment an die Mannschaft, das war ein großer Fight! Wir waren dann richtig gut im Spiel, haben Fehler provoziert und dann mit zehn Mann das Ergebnis über die Bühne gebracht", war Erfolgscoach Valerien Ismael stolz auf sein Team.

Tormann Alexander Schlager hatte nicht viel zu tun gegen die Holländer: "Es ist ein unglaublicher Moment, ein fantastisches Gefühl. Wir können irrsinnig stolz auf uns sein. Es war ein kampfbetontes Spiel, wir haben extrem gut verteidigt. Wir freuen uns jetzt einfach nur."

"Es ist super für die Mannschaft und für unseren Verein. Wir haben uns super reingehaut und ihnen keine Chancen gegeben. Wir bleiben jetzt aber am Boden und konzentrieren uns auf die nächsten Aufgaben. Es ist egal, wer jetzt kommt. Wir genießen das jetzt", ist auch James Holland happy.

Aufstiegsheld Raguz: "Hatten alles im Griff!"

Held des Abends war Marko Raguz mit seinem Doppelpack: "Es war ein super Donnerstag, wir hatten alles im Griff. Ich ziehe den Hut vor der Mannschaft, wir hatten einen Top-Zusammenhalt. Die Fans haben uns in die nächste Runde getragen."

Hofft er bald auf einen Anruf von ÖFB-Teamchef Franco Foda, der auch unter den 14.000 Fans war? "Ich konzentriere mich auf das, was ich beeinflussen kann. Ich freue mich auch darauf die Jungs von der U21 wieder zu sehen. Wenn ich meine Leistung weiter bringe, wird das andere von alleine kommen", grinst der 21-Jährige bei Puls 4.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballLASK Linz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen