LASK-Star Goiginger bangt um Manchester und die EM

Bild: GEPA-pictures.com
Verletzungspech beim LASK! Die Linzer verloren im Liga-Spiel gegen Mattersburg Thomas Goiginger. Der ÖFB-Teamspieler verdrehte sich das Knie.
Dem LASK droht der Langzeit-Ausfall eines weiteren Top-Spielers. Nach Marvin Potzmann (Kreuzbandriss) dürfte sich auch Thomas Goiginger schwer am Knie verletzt haben.

Der 26-Jährige musste im Auswärtsspiel gegen Mattersburg bereits in Minute fünf das Feld verlassen. Nach einem falschen Schritt griff sich der gebürtige Salzburger, der im November sein Debüt im ÖFB-Nationalteam feierte, sofort ans Knie, das Gesicht schmerzverzerrt. Er muss mit der Trage abtransportiert werden. Dominik Frieser kam für ihn in die Partie.

Im Krankenhaus konnte keine klare Diagnose erstellt werden. Coach Valerien Ismael meinte: "Den Verdacht auf Kreuzbandriss kann ich nicht bestätigen, aber auch nicht komplett ausschließen. Am Montag wird er sich einer genaueren Untersuchung unterziehen. Warten wir ab, was rauskommt."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

EM-Traum geplatzt?



Ein Ausfall wäre derzeit besonders bitter – am Donnerstag steht nämlich der Europa-League-Kracher gegen Manchester United am Programm. Ein Highlight in der Karriere des LASK-Offensiv-Spielers. Auch die EM naht in großen Schritten. Bereits Ende März steigen die ersten Tests gegen Wales und die Türkei. Für Goiginger beginnt der Wettlauf gegen die Zeit.









Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballBundesligaLASK Linz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen