Lazaro: Hertha und Inter einigen sich auf Ablöse

Österreichs Kicker sind heiß begehrt in der Fußball-Welt! ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro steht wohl kurz vor einem Wechsel zu Inter Mailand.
Nach Xaver Schlager (Wechsel zum VfL Wolfsburg, hier geht's zur Story) steht mit Valentino Lazaro der nächste rot-weiß-rote Teamkicker vor einem Transfer.

Laut dem italienischen Insider Gianluca Di Marzio sind sich Lazaros aktueller Klub Hertha BSC und Inter Mailand über eine Ablöse für den 23-Jährigen einig. 22 Millionen Euro wollen die Italiener für die Dienste des Allrounders in die deutsche Hauptstadt überweisen, diverse Zusatzvereinbarungen könnten die Ablöse noch weiter in die Höhe treiben.

Lazaro gilt beim italienischen Traditionsverein (18 Meistertitel, zuletzt 2009/10), der die abgelaufene Meisterschaft als Vierter beendet hatte, als absoluter Wunschspieler des neuen Trainers Antonio Conte.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mit Herbert Prohaska genießt bereits ein Österreicher Legendenstatus bei den "Nerazzurri", Österreichs "Jahrhundert-Fußballer" trumpfte von 1980 bis 1982 bei den Mailändern groß auf. Marko Arnautovic blieb dies verwehrt, der ÖFB-Teamkollege von Lazaro musste sich 2009 bis 2010 unter Trainer Jose Mourinho mit drei Einsätzen begnügen.

(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
ItalienNewsSportFußballInter Mailand

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren