Lazaro-Klub Inter erhielt Pistolenkugel-Drohbrief

Antonio Conte
Antonio ConteBild: imago sportfotodienst

Inter Mailand steht unter Schock. Der Klub von ÖFB-Legionär Tino Lazaro erhielt einen Drohbrief mit beigelegter Pistolenkugel. Um Coach Antonio Conte herrscht Verwirrung.

Anfangs hatten italienische Medien davon berichtet, dass der Brief samt Projektil direkt an den Trainer adressiert war. Dies wies ein Sprecher des italienischen Meisterschafts-Zweiten am Samstag zurück.

Der Klub habe sich, "wie üblich in solchen Situationen", an die Behörden gewandt, hieß es von Seiten des Klubs weiter. Die Exekutive leitete zum Brief ohne Absender Ermittlungen ein, untersucht auch das Projektil.

Medienberichte, wonach Conte unter Polizeischutz stehe, wies der Mailänder Klub ebenfalls zurück. "Davon gehe ich nicht aus", so der Klub-Sprecher.

Inter machte auch zum genauen Inhalt des Briefes keine Angaben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballInter Mailand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen