Leclerc neuer Ferrari-Held: "Unglaublich emotional"

Charles Leclerc lässt Ferrari auszucken
Charles Leclerc lässt Ferrari auszuckenBild: imago sportfotodienst
Charles Leclerc ist endgültig der neue Ferrari-Held! Schon mit seinem Sieg in Spa fuhr sich der Monegasse in die Herzen der Tifosi, mit seinem Heim-Triumph in Monza versetzte der 21-Jährige ganz Italien in Ekstase.
Leclerc lieferte sich einen beinharten Kampf gegen beide Mercedes-Piloten, rettete nicht einmal eine Sekunde Vorsprung ins Ziel. "YEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEES", brüllte Leclerc in den Boxenfunk.

"Nach meinem ersten Sieg war es hier noch einmal unglaublich emotional. Danke an alle, danke an das Team, danke an die Fans", jubelte der Ferrari-Pilot über seinen zweiten Sieg.

"Ich bin angefressen, man konnte aber nicht an Charles vorbei. Er war so unglaublich stark. Engine-Modes und DRS hat nicht geholfen. Der Sieg wäre möglich gewesen, wenn ich mich nicht verbremst hätte", war Valtteri Bottas enttäuscht.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch Lewis Hamilton verneigte sich: "Gratulation an Ferrari und an Leclerc, er war unglaublich. Das war knackiges Racing!"





Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportMotorsportFormel 1

CommentCreated with Sketch.Kommentieren