Leicester-Märchen unter Neo-Coach geht weiter

Jubel bei Leicester City
Jubel bei Leicester CityBild: Keystone/AP/Mike Egerton
Das Märchen von Leicester City geht weiter! Der schwächelnde englische Meister ist unter Neo-Coach Shakespeare weiter ungeschlagen.
Unter dem Neo-Coach Craig Shakespeare hat Leicester City wieder zu alter Stärke gefunden. Der 2:0-Heimerfolg gegen Sunderland war der fünfte Liga-Sieg am Stück. Slimani (69.) und Vardy (78.) trafen für die "Foxes", bei denen Christian Fuchs durchspielte.

Damit arbeitete sich der amtierende Meister auf den zehnten Tabellenplatz vor. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt komfortable neun Punkte.

Mit Sebastian Prödl schlug der FC Watford West Bromwich mit 2:0. Marko Arnautovic konnte die 0:1-Niederlage von Stoke City in Burnley nicht verhindern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Erst ein später Elfmeter-Treffer von Zlatan Ibrahimovic in der 94. Minute rettete Manchester United das 1:1 gegen den FC Everton. Damit behielten die "Red Devils" den fünften Platz.

(wem)
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fußball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen