Leicester-Meistermacher Ranieri wieder bei Roma

Nach seinem Aus in der Premier League hat Claudio Ranieri einen neuen Job gefunden. Der Italiener kehrt zu seinem Ex-Klub AS Roma zurück.

Trainer-Urgestein Claudio Ranieri ist zurück in der Serie A. Der Meistertrainer mit Leicester City 2016 wurde am Freitag als neuer Trainer der AS Roma vorgestellt. Sein Vertrag läuft vorerst bis zum Saisonende. Ranieri war erst am 28. Februar beim Premier-League-Nachzügler Fulham entlassen worden.

Die "Giallorossi" hatten nach dem Champions-League-Aus gegen den FC Porto Coach Eusebio di Francesco am Donnerstag vor die Tür gesetzt.

Für den 67-jährigen Ranieri ist es ein Comeback in der "Ewigen Stadt". Schon zwischen 2009 und 2011 trainierte der Italiener den Hauptstadtklub. "Wir freuen uns sehr, Claudio Ranieri wieder bei uns zu begrüßen", erklärte Klub-Präsident Jim Pallotta.

"Wir haben noch ein Saisonziel. Das lautet, so weit nach oben in der Tabelle wie möglich und damit Qualifikation für die Champions League zu schaffen", so der Präsident weiter. Aktuell liegen die Römer als Fünfte drei Zähler hinter einem Platz in der "Königsklasse".

Pallotta erklärte auch, warum er sich für Ranieri entschied. "In unserer aktuellen Situation war es wichtig, einen Coach zu holen, der den Klub und das Umfeld kennt, die Sprache spricht und Spieler motivieren kann.

"Wenn die Roma anruft, kann man nicht nein sagen. Wir haben noch zwölf Spiele, davon wollen wir so viele wie möglich gewinnen", so Ranieri über seinen neuen Job. Er feiert am Montag (20.30) gegen Empoli seinen Einstand. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballAS Roma

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen