Leicester verpatzt Saisonauftakt gegen Hull City

Bild: imago sportfotodienst

Den Auftakt in der Premier League am Samstag hat Titelverteidiger Leicester City verpatzt. Beim Aufsteiger Hull City verloren die englischen Meister 1:2 (0:1). ÖFB-Legionär Christian Fuchs bekam in der 29. Minute die Gelbe Karte.

Den Auftakt in der bekam in der 29. Minute die Gelbe Karte. 

Kurz vor der Halbzeitpause brachte Adama Diomande entgegen des Spielverlaufs Hull City in Führung. In der 47. Spielminute glich Riyad Mahrez nach einem Strafstoß aus. Der Siegestreffer der Gastgeber fiel in der 57. Minute - Torschütze Robert Snodgrass. 

 

In der Schlussphase des Spiels hatte Leicester noch alles daran gesetzt ein Tor zu erzielen. Kurz vor dem Abpfiff hatte Danny Drinkwater den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte jedoch an der glänzenden Parade von Hull-Goalie Eldin Jakupovic. Somit erlebte der englische Meister gleich zum Saisonauftakt die erste Überraschung. Leicester-Coach Ranieri ahnt, dass seiner Mannschaft eine schwere Saison bevorstehen wird. 

Stoke City startet mit einem Punkt

Das Spiel Middlesbrough gegen holte sich in der letzten Minute noch eine Gelbe Karte ab. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen