Leipzig-Fan erleidet Herzstillstand im Stadion

Zum zweite nMal in nur vier Tagen ist es im Stadion von RB Leipzig zu einem Todesfall gekommen. Ein Fan erlitt einen Herzstillstand.

Während des 2:2-Remis zwischen RB Leipzig und Mainz 05 hat ein Fan der Gastgeber einen Herzstillstand erlitten. Der 64-Jährige war auf der Tribüne zusammengebrochen und verstarb wenig später im Krankenhaus.

"Wir sprechen der Familie des Verstorbenen unser aufrichtiges Beileid aus und wünschen alle erdenkliche Kraft für diese schwere Situation", kondolierte der Klub auf Twitter.

Es ist der bereits zweite Todesfall eines Fans innerhalb von nur vier Tagen. Bereits beim Champions-League-Duell gegen Besiktas Istanbul war ein 73-Jähriger nach einem Herzversagen im Stadion zusammengebrochen. Auch er war im Krankenhaus verstorben. (wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballRB Leipzig

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen